FluidHub für Mobility Service Providers.

Integrierte Mobilität und das MaaS-Ecosystem vorantreiben.


MSP

Volle Unterstützung für MSPs durch FluidHub.

 

FluidHub ermöglicht den Zugang zu allen für Verkehrsservices relevanten Schnittstellen auf einer einzigen Plattform und vereinfacht die Entwicklung neuer Mobilitätsservices beträchtlich. Dank des wesentlich geringeren Aufwands bei der Integration und den kombinierten Mobilitätspaketen können neue Geschäftsmöglichkeiten verfolgt werden. FluidHub verhilft auch zu wertvollen Reseller-Vereinbarungen und garantiert transparente Request-Statistiken mit Fokus auf MSP. Zudem wird eine wachsende Anzahl von globalen Verkehrsservices standardmäßig integriert.

Zahlreiche Möglichkeiten auf FluidHub aufzubauen.

Lokal etablierte Leistungsanbieter können ihre Geschäfts- chancen steigern, indem sie Verkehrsservices in ihr Portfolio aufnehmen. Unterstützte Anwendungsfälle sind z.B. intermodale Mobilitätsinformationen, Buchungs- sowie Zahlungsschemen für Verkehrsservices, die Erfassung von Requests und Feedback der Anwender.

Angestellte können auf vorhandene Mobilitätsservices zugreifen, Verkehrsservices wie Taxis, Car- und Bike-Sharing, Parken oder öffentliche Verkehrsmittel buchen und bargeldlos bezahlen. Firmen können ihren administrativen Aufwand reduzieren und verschiedene Mobilitätsalternativen flexibel handhaben.



FluidHub für MSP.

Kunden, Angestellten und Reisenden Mobilitätspakete zur Verfügung stellen.


Die folgenden Ziele und Nutzen können erreicht werden.

  • Zentrale Anlaufstelle für die Etablierung eines lokalen Mobilitätsservices.
  • Verkürzung der "Time to Service" durch die Vermeidung komplexer Datenintegration und vereinfachte Vertragsabschlüsse.
  • Integrierte, konfigurierbare Mobilitätsservices als Basis für die Weiterentwicklung.
  • Mehrwert für ein bestehendes Unternehmen oder ein gänzlich neues Geschäftsmodell.
  • Einfacher Zugang zum Bereich Mobilität als zusätzliches Service für bereits bestehende Endkunden-Dienste. 
  • Erweiterung eines in der Region etablierten Mobilitätsservices durch komplementäre Verkehrsmittel.