User Experience Design.

Das Nutzererlebnis im Fokus.

Was ist User Experience Design?

User Experience Design berücksichtigt neben dem klassischen Interface Design auch die Bedürfnisse, Erwartungen und Emotionen der User während der Bedienung eines Produkts. Wir setzen Ihre Endnutzer ins Zentrum der Produktstrategie. Deswegen ist das Fluidtime Design Team von der Konzeption bis zur Umsetzung Teil des Projektteams und aktiv am Projektgeschehen beteiligt. Mit diesem Ansatz entstehen Produkte, die einen echten Mehrwert bieten, einfach zu bedienen sind und am Ende gerne genutzt werden.

Innovativ und nutzerzentriert.

Das User Experience Design Team von Fluidtime verfolgt eine ganzheitliche Herangehensweise, die zu einem bestmöglichen Produkterlebnis führt. Die Nützlichkeit eines Produkts, eine benutzerfreundliche Navigation und ästhetisch ansprechende Interfaces sind die Grundlage für zufriedene Benutzer. Wir analysieren komplexe Abläufe und setzen diese in klare und leicht verständliche Interfaces um – das ist User Experience Design von Fluidtime.


Design follows understanding.

Das Fluidtime Designteam arbeitet in einem vierstufigen Designprozess.

>

Verstehen.

Unsere User Experience Designer analysieren in der ersten Phase die Anforderungen an das Produkt mit Ihnen. Gemeinsam erarbeiten wir die strategische Ausrichtung des gewünschten Dienstes:

  • Verstehen der Kunden- und Nutzerbedürfnisse in Interviews und Workshops
  • Umfeld- und Prozessanalyse
  • Zielgruppenanalyse
  • Zieldefinition und Projekt-Ablaufplanung

>

Entwurf.

Auf Basis der vorangegangenen Analysen arbeiten wir die Funktionen und Eigenschaften aus, welche den Nutzern zukünftig zur Verfügung stehen werden. Der Fokus auf die wichtigsten Funktionen entscheidet über den Erfolg des Produkts.

Ideale Nutzungsszenarien beschreiben die Rahmenbedingungen in der realen Welt und legen den Grundstein für die detaillierte Funktionsspezifikation. Als Folgeschritt werden die Funktionalitäten des Systems mit Ihnen erarbeitet.

>

Interaktion.

Wir gestalten alle Benutzerinteraktionen mit besonderem Augenmerk auf eine intuitive, positive und zielorientierte Bedienung. Das Nutzererlebnis steht neben der Usability im Vordergrund.

Das Design Team erarbeitet in dieser Phase schrittweise die Interaktionen mit dem System und dokumentiert diese in einem Screenflow. Für kritische User-Interaktionen werden Prototypen entwickelt und mit Hilfe von Testnutzern evaluiert. Diese Ergebnisse fließen in die weitere Entwicklung ein.

>

Visual Design.

Fluidtime entwickelt moderne Visual Designs, die Ihre Nutzer bei der Interaktion mit dem Dienst unterstützen und Ihr Corporate Design widerspiegeln. Wir setzen Grafikelemente und Design gezielt ein – für optimale Bedienfreundlichkeit und ein großartiges Nutzererlebnis.

Die graphischen Elemente und Farbendefinitionen des Dienstes werden aufeinander abgestimmt und bieten dem User ein konsistentes und harmonisches Erscheinungsbild. Wir fassen die graphischen Elemente in einem Styleguide zusammen und bieten so eine Grundlage für die Umsetzung.