qando – Wien, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt

Die qando-App bietet einen Routenplaner für den öffentlichen Verkehr, eine mobile Fahrplanauskunft in Echtzeit und den Verkauf von Handytickets über die Wiener Linien-App bzw. für qando Salzburg direkt in der App. Somit ist qando der perfekte Begleiter für Alltagsfahrten im öffentlichen Verkehr. In Wien und St. Pölten ging qando 2009 in Betrieb, seit 2014 gibt es qando auch in Klagenfurt, gefolgt von 2015 in Graz, Salzburg und Linz. Die unterschiedlichen qando-Apps sind in Funktionsumfang und Design weitgehend ident. Das bietet klare Vorteile für Reisende, die qando in mehreren Städten nutzen. Mit insgesamt rund 15 Millionen Informationsabfragen pro Monat in allen beteiligten Städten gehört qando zu den erfolgreichsten österreichischen Apps.

Kunde

  • Wiener Linien GmbH & Co KG
  • Stadtwerke Klagenfurt
  • Holding Graz Linien
  • Salzburg AG
  • Linz AG

Details

  • Routenplanung im ÖV
  • Echtzeitdaten zu Abfahrtszeiten und Störungen
  • Ticketkauf
  • Optimiert für Blinde und Sehbehinderte
  • Kartenbasierte Umgebungsinformation
  • Points of Interest
  • Widget
  • Apple-Watch Anwendung

Zeitplan

  • 2008 qando Wien
  • 2014 qando Klagenfurt
  • 2015 qando Graz
  • 2015 qando Salzburg
  • 2015 qando Linz

Leistungen Fluidtime

Die Server- und Clientkomponenten von qando hat Fluidtime entwickelt. Der Funktionsumfang, die Menüführung und das typische Visual Design wurden gemeinsam mit den Wiener Linien kreiert. Seit dem Wiener qando-Start 2008 betreibt Fluidtime den Dienst und unterstützt die qando Nutzer mit 1st und 2nd Level-Support. In Zusammenarbeit mit den Wiener Linien und unter Berücksichtigung des User-Feedbacks wurde qando seitdem laufend weiterentwickelt. Neben zusätzlichen Funktionen stand dabei die Optimierung von Usability und Design im Vordergrund. 2014 adaptierte Fluidtime qando auch für die Städte Klagenfurt, Graz, Salzburg und Linz, seit 2015 betreibt Fluidtime alle österreichischen qando-Services.