MaaS Ökosystem Canvas

Wie der Canvas Ihnen helfen kann, erfolgreich ein Mobiliätsvorhaben in Ihrer Stadt oder Region umzusetzen.

Innerhalb der MaaS-Community ist inzwischen allgemein bekannt, dass die erfolgreiche Implementierung von smarten Mobilitäts-Apps und Lösungen ein gesundes Ökosystem von Interessengruppen erfordert. Kein einzelner Akteur im MaaS-Ökosystem – damit sind die Anbieter von Apps, Technologiepartner, die öffentliche Hand, Transportdienste, etc. gemeint – ist in der Lage, alle Aufgaben allein zu erfüllen. Vielmehr ist der Begriff der Zusammenarbeit zu einer wichtigen Voraussetzung geworden.

Obwohl sich die meisten Akteure dieser Tatsachen bewusst sind, haben wir mehrfach erlebt, dass die Umsetzung vielversprechender MaaS-Projekte an mangelnder Zusammenarbeit und mangelndem Vertrauen zwischen den Akteuren eines bestimmten Ökosystems in Städten oder Regionen gescheitert ist.

Die Entstehung des MaaS Ökosystem Canvas

Um die Zusammenarbeit in MaaS-Ökosystemen zu fördern und so das Ziel verbesserter Mobilitätsdienste und Mobilitätskonzepte zu erreichen, hat Fluidtime den MaaS Ökosystem Canvas geschaffen. Dieser hilft kleinen wie großen, ländlichen wie städtischen Mobilitäts-Ökosystemen zu erkennen, wie sie besser und effizienter zusammenarbeiten können.

Der Canvas erfüllt zwei Aufgaben:

  1. die Stakeholder in einem Ökosystem zu visualisieren und
  2. die Kommunikation und den Austausch zwischen den Akteuren erleichtern, um kooperative Beziehungen und Vertrauen aufzubauen.
  • Visualisieren

    Visualisieren

  • Verstehen

    Verstehen

  • Kommunikation erleichtern

    Kommunikation erleichtern

  • kollaborative Beziehungen aufbauen

    kollaborative Beziehungen aufbauen

  • Vertrauen schaffen

    Vertrauen schaffen